Idas Regal der ausgelesenen Bücher · Krimi

Rezension | Flavia de Luce: Vorhang auf für eine Leiche

Der Oktober ist endlich da, und mit ihm unheimliche Nebelschwaden und gemütliche Abende, die man mit gruseligen Geschichten verbringt. In ihnen liest man von Hexen, Monstern, von Mord und Totschlag, oder man kramt sämtliche Filme, Serien und Bücher hervor, die irgendetwas mit Zauberei, Geistern, unheimlichen Schlössern und mysteriösem Spuk zu tun haben. Die Zeit vor… Continue reading Rezension | Flavia de Luce: Vorhang auf für eine Leiche

Idas Regal der ausgelesenen Bücher · Krimi

Rezension | Mit Flavia auf Mörderjagd!

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, habe ich eine Krimi-Reihe für mich entdeckt, wie sie unterhaltsamer und spannender nicht sein könnte. Die gute Flavia de Luce, die ich im letzten Herbst in 'Mord im Gurkenbeet' kennenlernen durfte, hat mich jetzt drei Bücher lang begleitet, und ich will euch meinen kleinen Eindruck zur Geschichte der kleinen Hobbydetektivin… Continue reading Rezension | Mit Flavia auf Mörderjagd!

Idas Regal der ausgelesenen Bücher · Krimi

Rezension | Alan Bradley – Flavia de Luce: Mord im Gurkenbeet

"Ich hab im Gurkenbeet eine Leiche gefunden“, verkündete ich. „Das sieht dir mal wieder ähnlich.“ Ophelia zupfte sich ungerührt weiter die Augenbrauen. Alan Bradley | Flavia de Luce #1 | S. 43 Was gibt es Schöneres, als bei nasskaltem Wetter einen guten Krimi zu lesen, der mit dem vielversprechenden Satz beginnt: 'Im Wandschrank war es… Continue reading Rezension | Alan Bradley – Flavia de Luce: Mord im Gurkenbeet

Idas Regal der ausgelesenen Bücher · Krimi

Rezension | Mats Wahl: “Kill” (2005)

„Wenn kleine Kinder wissen, dass sie sterben müssen, haben sie keine Angst vorm Tod, denn sie können ihn sich nicht vorstellen. Kleine Kinder, die wissen, dass sie sterben müssen, haben Angst, allein gelassen zu werden.“ - "Kill", S. 5 Kommissar Fors wird eines Abends gewaltsam überfallen, seine Dienstwaffe wird gestohlen und er selbst wird ins… Continue reading Rezension | Mats Wahl: “Kill” (2005)