Fantasy / Fiktion · Idas Regal der ausgelesenen Bücher

Rezension | Kate DiCamillo: “Die wundersame Reise von Edward Tulane” (2006)

„Edward wusste, wann man die Namen derjenigen sagte, die man zurückgelassen hatte. Er wusste, was es bedeutete, jemanden zu vermissen. Also hörte er zu. Und je mehr er zuhörte, desto weiter öffnete sich sein Herz. Weiter und immer weiter.“ – S. 72. „Die wundersame Reise von Edward Tulane“ ist ein Buch, das ich schon viele… Continue reading Rezension | Kate DiCamillo: “Die wundersame Reise von Edward Tulane” (2006)

Advertisements
Fantasy / Fiktion · Idas Regal der ausgelesenen Bücher

Rezension | Michael Ende: Momo (1973)

„Es gibt ein großes und doch ganz alltägliches Geheimnis. Alle Menschen haben daran teil, jeder kennt es, aber die wenigsten denken je darüber nach. Die meisten Leute nehmen es einfach so hin und wundern sich kein bisschen darüber. Dieses Geheimnis ist die Zeit.“  - Michael Ende: Momo, S. 57 Wer ist denn diese Momo, die… Continue reading Rezension | Michael Ende: Momo (1973)

Fantasy / Fiktion · Idas Regal der ausgelesenen Bücher

Rezension mal anders: Plädoyer für das Zamonien-Lexikon (Moers, Dollinger 2012)

Wie knolft man mit den Zähnen? Wie funktioniert eine Teufelszyklopenzunge? Wie heißt die Zahl, die festlegt, wie viele Druidenseelen durch ein Schlüsselloch passen? (...) „Das sind Fragen, die jeden bewegen!“, sagte mein Verleger. „Wir müssen unbedingt den Regenwald zerstören und das Weltklima aus dem Gleichgewicht kippen, um ein Buch mit Antworten darauf unter die Leute… Continue reading Rezension mal anders: Plädoyer für das Zamonien-Lexikon (Moers, Dollinger 2012)

Fantasy / Fiktion · Idas Regal der ausgelesenen Bücher

Rezension | Walter Moers: Der Schrecksenmeister (2007)

„Du kannst sprechen?“, fragte er. „Dann bist du gar keine gewöhnliche Katze, sondern ein Krätzchen. Eines der letzten Exemplare deiner Gattung.“ Eißpins Augen verengten sich kaum merklich. „Wie wäre es, wenn du mir dein Fett verkaufst?“ „Das ist mächtig komisch, Herr Stadtschrecksenmeister“, erwiderte Echo höflich. „Macht ruhig Eure Scherze über einen, der mit einer Pfote… Continue reading Rezension | Walter Moers: Der Schrecksenmeister (2007)

Fantasy / Fiktion · Idas Regal der ausgelesenen Bücher

Rezension | Walter Moers: RUMO & die Wunder im Dunkeln (2004)

Es gab ein zamonisches Kartenspiel, das er besonders schätzte. Die wichtigste Karte darin, die dem Spiel seinen Namen verlieh, wird Rumo genannt. Einen Rumo zu spielen, bedeutete einerseits, das Schicksal herauszufordern und alles – wirklich alles – zu riskieren. Andererseits versprach es die Möglichkeit eines haushohen Sieges. So kam Rumo zu seinem Namen. Rumo, S.… Continue reading Rezension | Walter Moers: RUMO & die Wunder im Dunkeln (2004)

Fantasy / Fiktion · Idas Regal der ausgelesenen Bücher

Rezension | Walter Moers: Ensel und Krete. Ein Märchen aus Zamonien (2000)

Könnte es sein, daß Alter und Erfahrung mit Intelligenz und moralischer Reife wenig oder gar nichts zu tun haben? Daß es auch nichts hilft, tausend Jahre alt zu werden, wenn man blöde geboren wurde? Wieso sind militärische Führungskräfte meist in fortgeschrittenem Alter, und warum stehen Fußsoldaten immer in der Blüte ihrer Jugend? Was hat es… Continue reading Rezension | Walter Moers: Ensel und Krete. Ein Märchen aus Zamonien (2000)