Ida reflektiert · Leserückblick

Idas Leserückblick | September 2019

Der September war für mich gefüllt mit vielen herrlichen kuscheligen Lesestunden. Und dann das große Staunen, als ich meinen Stapel der ausgelesenen Bücher betrachtete: Trotz der Tatsache, dass ich im September zwei Wochen Urlaub hatte und viel Zeit mit Lesen verbracht hatte, habe ich lediglich 3 Bücher ausgelesen – und ein Hörbuch beendet. Allerdings liegt das nicht etwa an einer Leseflaute, sondern an zwei anderen gewaltigen Büchern, die ich im September begonnen und in den Lesemonat Oktober mitgenommen habe. 700 Seiten aus “ES” von Stephen King habe ich im September gelesen, und knapp 200 Seiten aus “A Short History of Nearly Everything” von Bill Bryson – beendet werden die beiden Wälzer hoffentlich im Oktober.


A U S G E L E S E N E    B Ü C H E R    I M    S E P T E M B E R

Insgesamt 4 Geschichten konnten mich also im September verzaubern, und was waren das für schöne Geschichten! Neben einem herbstlichen Bildband konnte mich ein magischer Fantasy-Roman begeistern, sowie ein wohlig-mysteriöser Krimi und ein Fantasy-Hörbuch, das mich absolut von den Socken gehauen hat.

September_05


A l a n    B r a d l e y    –    F l a v i a    d e    L u c e :    V o r h a n g    a u f    f ü r    e i n e    L e i c h e 

Hach, der gute Alan und seine Flavia. Was hat sie mir wieder vergnügliche Stunden bereitet, die bezaubernde Hobby-Detektivin/-Giftmischerin Flavia de Luce. Im vierten Band der herrlichen Krimi-Reihe, “Vorhang auf für eine Leiche”, muss Flavias Vater aufgrund der verzwickten finanziellen Situation (aka. die de Luces sind pleite, aber sowas von) das Anwesen der de Luces vorübergehend an eine Filmcrew vermieten. Für Flavia ist das natürlich ganz besonders aufregend, und als dann noch eine Leiche auftaucht, ist ihr Glück perfekt. Was makaber klingt, war mal wieder ein richtig schöner Ausflug nach Buckshaw – auch wenn Flavias Schwestern mit jedem weiteren Band immer kratzbürstiger und unausstehlicher werden.


M o r i t z    S c h m i d    –    I n t o    t h e    W o o d s :    P i l z e    s u c h e n    u n d    G l ü c k    f i n d e n

Mit “Into the Woods” von Moritz Schmid bin ich so richtig in herbstliche Stimmung gekommen. Ich bekam mehr denn je Lust, durch die Wälder zu streifen und wie Rotkäppchen mit kleinem Körbchen nach Pilzen Ausschau zu halten. (Gegen zusätzlichen Wein und Kuchen im Korb hab ich nix, aber der Wolf darf gern zuhause bleiben.) Diese Ansammlung von Texten zu unseren Wäldern, Pilzen und der Bedeutung der Natur für jeden von uns, neben der Einstreuung von Rezepten und einer allgemeinen Anleitung zum Pilzesammeln und Glücklichsein habe ich euch hier vorgestellt. Dieses Buch ist äußerlich wie innerlich ein echtes herbstliches Schmuckstück und hat mir definitiv den September versüßt.

IntoTheWoods_01


M a r g a r e t    R o g e r s o n   –    S o r c e r y    o f    T h o r n s
… apropos versüßt: das trifft auch auf “Sorcery of Thorns” von Margaret Rogerson zu. Kennt ihr diese Bücher, die in euch während des Lesens ein so wohliges Gefühl auslösen, dass ihr noch lange danach mit einem Lächeln im Gesicht daran zurückdenkt? “Sorcery of Thorns” ist für mich ein genau solches Buch. Es ist die zweite Geschichte, die ich von Margaret Rogerson gelesen habe, und sie klang schon auf dem Klappentext zu schön, um wahr zu sein. Und dann war sie tatsächlich einfach nur richtig, richtig toll. Elisabeth Scrivener ist als kleine Waise in die Große Bibliothek von Austermeer gekommen, und seitdem kümmert sie sich um all die Bücher, die die Bibliothek beheimatet. Doch es sind gefährliche Bücher – Grimoires voll Zauberkraft und eigenem Wesen… und dann entkommt eines der gefährlichsten Bücher, und Elisabeth wird verdächtigt, Teil eines Komplotts gegen die Bibliotheken zu sein. Ein großartiges Buch, das mich von der ersten Seite an in seinen Bann ziehen konnte.



H Ö R B Ü C H E R    I M   S E P T E M B E R

Aufgepasst, liebe Leute – ich habe die Scheibenwelt für mich entdeckt! Kaum zu glauben, aber wahr: Mit “Total verhext” von Terry Pratchett habe ich den 12. Schweibenwelt-Roman als Hörbuch gehört (wieso auch bei 1 anfangen…) und Katharina Thalbach liest die Geschichte um die drei Hexen Oma Wetterwachs, Nanny Ogg und Magrat Knoblauch SO, SO schön, dass ich gar nicht mehr genug bekomme. Ursprünglich war ich einfach nur auf der Suche nach einem Hörbuch voller Hexen und Abenteuer (passend zur Herbstzeit) – und ich hätte keine bessere Geschichte auswählen können. Wie es Pratchett schafft, verschiedene Märchenmotive in seine Geschichte einzuarbeiten und zu verdrehen und daraus etwas so aberwitziges zu schaffen wie in “Total verhext” hat mich absolut begeistert.


Jetzt seid ihr gefragt: Wie war euer Lesemonat September? Welche Bücher haben euch besonders bewegt, erstaunt oder glücklich gemacht? 

7 thoughts on “Idas Leserückblick | September 2019

  1. Liebe Ida,

    mich konnten im September ausgesprochen viele Neuerscheinungen begeistern.

    Julie Otsukas „Als der Kaiser ein Gott war“, das erstmals auf Deutsch erschienen ist und von der Internierung japanischstämmiger Amerikaner im Zweiten Weltkrieg berichtet, war in seiner reduzierten Sprache großartig.

    Von tatsächlich „alttestamentarischer Wucht“ (wurde so beworben) war Peter Keglevic‘ „Wolfsegg“ – eine Mischung aus Coming of Age, Dorfroman und Thriller.

    Toll fand ich auch Rebecca Waits „Das Vermächtnis unsrer Väter“, das sich mit der Frage der Schuld nach einem grausamen Verbrechen beschäftigt und auf den Hebriden spielt.

    Etwas früher, Ende August, habe ich „Jesolo“ von Tanja Raich beendet, das die Idee von Mutterschaft als Glücksversprechen demontiert.

    Ich kann alle obigen Bücher empfehlen; der September war bei mir ein ausgezeichneter Lesemonat.

    Auf einen guten Oktober,
    Jana

    Liked by 1 person

    1. Hallo liebe Jana!

      Das ist ja wunderbar, dass du einen so großartigen Lesemonat hattest!
      Dank dir habe ich jetzt einige Bücher mehr auf meiner Wunschliste… 😉 Gerade “Jesolo” und “Das Vermächtnis unsrer Väter” klingt super spannend und interessant! Vielen Dank für die Empfehlungen ❤

      Ich drück die Daumen, dass der Oktober für dich genauso toll wird wie der September!

      Liebste Grüße,
      Ida

      Liked by 1 person

  2. Schön, dass du dich in der Scheibenwelt so wohl fühlst! Ich gestehe, mein Einstieg vor ein paar Jahren mit dem ersten Band war eher etwas unglücklich. Das war mir zu viel, zu laut, zu bunt, ZU überdreht, aber eigentlich würde ich dem Ganzen auch zu gern noch eine weitere Chance geben! Zumal Neil Gaiman auf Terry schwört…. ❤️

    Liked by 1 person

    1. Dann versuch doch, mit “Total verhext” zu beginnen – ich finde, es ist auch ohne viel Vorwissen super verständlich. 🙂 Und mit den ulkigen Hexen und den Zaubereien eignet sich’s super für diesen Monat! 😀 Und danach kann man dann mal versuchen, von vorn zu beginnen. xD
      Zumal man eine Gaiman-Empfehlung immer ernst nehmen sollte! ❤️

      Liked by 1 person

  3. Liebe Ida,
    ich mag die Scheibenwelt-Romane ja auch total gerne, habe aber leider viel zu wenige gelesen. Die Reihe ist ja quasi eine nie-endende 🙂
    Es freut mich mega, dass dir »Sorcery of Thorns« so gut gefallen hat. Das Buch steht nämlich ziemlich weit oben auf meine Wunschliste und ich freue mich schon sehr, wenn ich es dann bald lesen kann!
    Alles Liebe
    Janika

    Liked by 1 person

    1. Liebe Janika,
      jaaa, das ist mir auch schon aufgefallen! Und dann fang’ ich auch noch irgendwo in der Mitte an und spring’ seitdem wild in der Reihenfolge hoch und runter. 😀 Aber mir gefallen seine Geschichten momentan einfach so gut. 🙂
      “Sorcery of Thorns” war genau das richtige Buch, um es gemütlich eingekuschelt vorm Ofen zu lesen ❤ Ich hoffe so sehr, dass es dir gefällt! 🙂

      Liebste Grüße,
      Ida

      Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.