Ida reflektiert · Leserückblick

Idas Leserückblick | Juni 2019

Hach ja, nun sind wir schon wieder in der zweiten Hälfte des Jahres angekommen! Der Lesemonat Juni war für mich ein einziges Highlight, denn ich durfte nicht nur Geschichten lesen, die mich berührten und inspirierten, sondern konnte diese Geschichten auch draußen genießen. Ob am See oder im Garten – dass Draußenlesen richtig schön sein kann, hat mir der sonnige Juni wieder einmal mit aller Deutlichkeit bewiesen. 


 

A U S G E L E S E N E    B Ü C H E R    I M   J U N I

Insgesamt 8 Geschichten habe ich im Juni verschlungen, und ich finde, das kann sich wirklich sehen lassen. Ich habe mich an zwei Genres gewagt, die in meinem Bücherregal kaum vertreten sind: einmal Science Fiction und zum anderen einen Essayband. Eine Märchen-Neuinterpretation durfte natürlich auch im Juni nicht fehlen, genau wie zwei inspirierende Gedichtbände, ein herrlicher Bildband, ein unterhaltsamer Roman aus der Sparte Young Adult und ein Bildungsroman.

LeserückblickJuni_01

 

 

L e ï l a    S l i m a n i     –    W a r u m    s o    v i e l    H a s s ?
Knapp einen Monat nach Erscheinen dieses Essaybandes habe ich mich an ‘Warum so viel Hass?’ von Leïla Slimani  gewagt. Der Band versammelt verschiedene Texte, in denen sich Slimani zu aktuellen Themen gesellschaftskritisch äußert, indem sie zu jeder Thematik eine kleine Geschichte erzählt. Und das geht richtig unter die Haut, das kann ich euch sagen! Ob Rassismus, Fanatismus, Intoleranz oder der unbändige Drang nach Freiheit – all das spiegelt sich in ihren Texten wider, legt schonungslos Probleme offen und regt dazu an, noch ein bisschen mehr über den eigenen Tellerrand zu schauen.

LeilaSlimani_01


B e c k y    A l b e r t a l l i    –    S i m o n    v s .    t h e    H o m o    S a p i e n s    A g e n d a

Was hatte ich da nur für ein herrlich unterhaltsames Buch in meinem Regal stehen – und lange musste es da stehen, bevor ich es mir im Juni vorgeknöpft habe. ‘Simon vs. the Homo Sapiens Agenda’ von Becky Albertalli habe ich begonnen zu lesen, als es besonders heiß war und ich am See lag – und ich war von der ersten Seite an bereits absolut verliebt in diese Geschichte. Simons Coming-Out-Geschichte ist herrlich erfrischend und witzig und ganz besonders einfühlsam der Thematik gegenüber. Außerdem war im Juni Pride Month, und da durfte ein Buch aus dem Bereich LGBTQ natürlich nicht fehlen!

SimonVs_01

R u p i    K a u r    –    M i l k    a n d    H o n e y
Im Mai habe ich mit ‘Love. Her. Wild.’ von Atticus moderne Gedichtbände für mich entdeckt. Die Liebe zu Gedichten habe ich schon seit einer kleinen Ewigkeit, doch dann kam ‘Milk and Honey’ von Rupi Kaur und hat mich mitten ins Herz getroffen. Wahnsinn, was für starke, mutige, intime Texte dieser Gedichtband in sich vereint! In ihren Gedichten geht es um Schmerz, um Verluste und Ängste, um Missbrauch und Trennungen, aber auch um Liebe und Hoffnung, und ganz besonders um Heilung. Ein großartiger Band – und ganz sicher nicht mein letzter Gedichtband von Rupi Kaur.

K a t y    W h o    –    S e a s o n s    o f    M a g i c
Und noch ein Gedichtband durfte im Juni bei mir einziehen (und wurde sofort nach dem Eintreffen von mir verschlungen – ich weiß, ich habe keine Disziplin!): ‘Seasons of Magic’ von Katy Who. Genauer gesagt handelt es sich bei diesem kleinen Bändchen um eine Sammlung von Gedichten und Kurzgeschichten, die den vier Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter zugeordnet sind. Denn jede Saison besitzt einen ganz eigenen Zauber, und das fühlt man in Katys Texten, die so märchenhaft schön sind und vor Liebe zur Natur förmlich sprühen. Ein Band zum immer-wieder-durchlesen, denn was ist zeitloser als die Magie der Jahreszeiten?

SeasonsOfMagic_02


B r o m    –    D e r    K i n d e r d i e b
Wo wir schon bei Magie sind… zum diesjährigen Welttag des Buches gab es auf meinem Blog vor Kurzem einen Beitrag zu einem meiner liebsten Genres: dem der Märchen-Neuinterpretationen [hier kommt ihr zum Beitrag]. Und da flogen mir die Buchempfehlungen nur so zu! Unter anderem hat mir die liebe Gabriela (hallo du, zwei Drittel der Bücher auf meiner Wunschliste hast du mir beschert und es tut mir überhaupt nicht leid! 😀 <3) eine Peter-Pan-Neuerzählung empfohlen: ‘Der Kinderdieb’ von Brom. Es ist ein fantastisches Buch über einen Jungen, der vernachlässigte Kinder durch einen geheimnisvollen Nebel nach Avalon bringt, und sie dort mehr oder weniger sich selbst überlässt. Allein die Zeichnungen in diesem Buch sind überragend! In Kürze werde ich mich an eine Rezension dazu setzen.


T h e o d o r    F o n t a n e    –    I r r u n g e n ,    W i r r u n g e n

Drei Kreuze habe ich gemacht, als mein Monatsklassiker für den Juni, ‘Irrungen, Wirrungen’ von Theodor Fontane endlich ausgelesen war. Das Lesevergnügen mit dem Bildungsroman war eher so mittelprächtig, denn die Handlung empfand ich als zäh und die Figuren blieben mir relativ fern (obwohl mir der Schluss dann wieder gefallen hat!). Denn ‘Irrungen, Wirrungen’ behandelt die unaufgeregt dahinplätschernde Liebesgeschichte des Leutnants Botho von Rienäcker und der Schneiderin Lene Nimptsch, die bereits von Anfang an aufgrund der Standesunterschiede zum Scheitern verurteilt ist.

IrrungenWirrungen_03

 

J a y    K r i s t o f f  /  A m i e    K a u f m a n    –    I l l u m i n a e .    T h e    I l l u m i n a e    F i l e s _ 0 1
Okay, okay! Lasst uns kurz Luft holen. Denn dieses Buch gehört ganz hochoffiziell zu meinen Jahreshighlights und ich möchte am liebsten jedem ein Ohr darüber abkauen. Die Rede ist von ‘Illuminae’, dem ersten Band der Reihe The Illuminae Files von Amie Kaufman und Jay Kristoff. Ich werde noch nicht allzu viel verraten, außer dass mich dieser SciFi-Roman völlig umgehauen hat, mein Herz herausgerissen und dann wieder grob zusammengeklebt hat, nur um es dann aufs Neue in winzig kleine Teilchen zu zerschmettern (man kennt es ja). Denn die Geschichte um Kady Grant und den Weltraumkrieg, in den sie hineingeraten ist, wird Teil einer neuen Ausgabe der Beitragsreihe ‘Im Rausch der Trilogien‘ sein, die Gabriela und ich im Mai ins Leben gerufen haben. Da könnt ihr euch dann auf einen ausführlicheren Leseeindruck zu ‘The Illuminae Files’ freuen.


E v a    E b e r w e i n    –    D e r    G a r t e n    v o n    H e r m a n n    H e s s e

Zu guter Letzt hat mich ein Bildband im Juni ganz besonders beeindruckt: ‘Der Garten von Hermann Hesse’ von Eva Eberwein. Die Autorin hat es sich zur Aufgabe gemacht, den am malerischen Bodensee gelegenen ehemaligen Garten von Hermann Hesse aus seinem Dornröschenschlaf zu erwecken und aus ihm das zu machen, was Hesse sich einst erträumt hat. Jedes Jahr aufs Neue öffnet sie Literatur- und Hesse-Fans die Pforten zum Mia-und-Hermann-Hesse-Haus und bietet einen Einblick in den rekonstruierten Garten. In dem mit träumerischen Bildern und sehr bedachten Worten gefüllten Bildband beschreibt sie den Prozess, der hinter der Entstehung des Gartens steckt und klärt über die Bedeutung der einzelnen Herzstücke des Gartens auf.

HessesGarten_01

 

H Ö R B Ü C H E R    I M   J U N I

Nix, nada, nothing, niente – ich habe kein einziges Hörbuch im Juni gehört! Bis auf die üblichen Verdächtigen natürlich, die ich ganz gern zum Einschlafen rauf und runter höre (und die deshalb  auf der Leseliste einfach nicht zählen!): ‘Mary Poppins’ von Pamela Lyndon Travis, gelesen von Heike Makatsch und das Hörspiel ‘Ghostsitter’.


Jetzt seid ihr gefragt: Wie war euer Lesemonat Juni? Welche Bücher haben euch besonders bewegt, erstaunt oder glücklich gemacht? 

Advertisements

15 thoughts on “Idas Leserückblick | Juni 2019

  1. Liebe Ida,

    dein Beitrag sprüht ja richtig vor Sommer, Sonne, Sonnenschein! Blumen, Gedichte und einen tolle Buchausbeute. 🙂

    Gedichte sind immer so ne Sache. Ich liebe sei eigentlich, doch mit den meisten kann ich nichts anfangen. Die Gedichte von Erich Fried sind für mich das non plus ultra. 🙂 Aber toll, dass du so viel Freude mit den Gedichtsbüchern hattest.

    Ich lese auch gerne Klassiker. Doch Fontane habe ich tatsächlich noch vor mir, oder auch nicht. 😉 Schade, dass es nicht so gepasst hat mit dir und ihm.

    Slimani habe ich auch schon auf der Merkliste. Mal sehen, wann ich dazu komme. Interessant finde ich den Hesse Gartenbildband. Ich liebe Hesse, doch von Eva Eberweins Projekt zum Garten hatte ich bisher noch nichts gehört.

    Falls du Lust hast, komm doch bei meinem LeseORBIT vorbei, meiner Rück- und Vorschau in einem.

    GlG, monerl

    Liked by 1 person

    1. Hallo meine Liebe! 🙂

      Bücher und Blumen sind sowieso meine liebste Kombi, also passt dieser Beitrag perfekt in mein Schema. 😀

      Ich hoffe, du kannst Fontane mehr abgewinnen als ich, solltest du ihn dir mal vornehmen. 😉 Ich lasse ihn jetzt einfach erstmal ruhen, ist, so vermute ich, besser so. 😀

      Ooooh, dann ist das Gartenbuch etwas, das du dir mal näher ansehen solltest! Ich habe meine Liebe zu Hesse auch erst vor ein paar Jahren entdeckt, und bin seitdem Feuer und Flamme für seine Werke. Mein Papa (als größter Hesse-Fan überhaupt) liest den Gartenbildband gerade, und er LIEBT es. 😀 Für ihn ist es der perfekte Start in den Tag, jeden Morgen bei einem Käffchen ein paar Seiten darin zu lesen.

      Super, da schau’ ich doch glatt mal vorbei!
      Liebste Grüße und dir einen herrlich sonnigen Tag!
      Ida

      Like

      1. Hast du von Hesse auch schon was gelesen? Meine beiden liebsten Bücher von ihm sind “Narziss und Goldmund” und “Siddhartha”. Die kann ich dir wärmstens empfehlen! ❤
        GlG, monerl

        Liked by 1 person

      2. Von Hesse habe ich bis jetzt ‘Der Steppenwolf’ und ‘Siddhartha’ gelesen, als nächstes möchte ich mir ‘Heumond’ von ihm vornehmen. ❤ Und 'Narziss und Goldmund' stehen natürlich auch schon auf der Liste. 🙂

        Like

      3. Sehr schön! Das klingt gut! “Der Steppenwolf” ist noch auf meinem SuB. Irgendwie traue ich mich nicht so richtig ran an das Buch…
        Dann mal weiterhin viel Spaß mit Hesse. Bin schon auf deine Meinungen gespannt. 🙂

        (Ich hoffe, dass meine Antwort richtig einsortiert wird. Denn ich konnte keinen reply-button bei deiner vorherigen Antwort finden…)

        Liked by 1 person

      4. Alles gut, die Antwort ist da, wo sie hinsoll. 😀 Das passiert manchmal bei WordPress, dass es manchmal den Reply-Button nicht mehr anzeigt – ich schätze, das passiert immer dann, wenn man mehr als zwei Kommentare gepostet hat. Aber die Nachricht wird trotzdem richtig einsortiert, gottseidank! 🙂

        Hach, ‘Der Steppenwolf’ ist SO schön. Verstörend, aber auch schön. Ich kann dieses Buch gar nicht in Worte fassen – es hat auf jeden Fall einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Ich hoffe, es gefällt dir, wenn du dich ranwagen solltest. 🙂

        Like

  2. Meine Liebe!
    😀 Gleich vorneweg, mir tut es auch absolut nicht leid, wenn ich dir noch ein paar mehr Wunschbücher bescheren werde ♥ Toll wie unterhaltsam dein Juni war, 8 Bücher lassen sich definitiv sehen! Ich bin schon sooo gespannt auf deine ausführliche Meinung zur Illuminae-Reihe, ich tät den nächsten Trilogienrausch am liebsten sofort starten 😀 (Wenn da nur nicht die noch zu bewältigenden 1800 Seiten bei mir wären… ähäm. 😀 )

    Hoffentlich wird der Juli genauso wunderbar!

    Liked by 1 person

    1. Liebste Gabriela,
      na dann sind wir uns ja einig! Ich habe mich ja auch insgesheim schon damit abgefunden, dass die Wunschliste schon zur ellenlangen Sache mutiert ist. Ist ja auch irgendwie schön, da kann man sich auf so viel freuen! 😀 ♥

      Oooh Illuminae – ich bin schon so gespannt auf den zweiten Band! Ich denke, ich werde heute mal anfangen, reinzulesen… da hätte ich heute richtig Lust drauf. 🙂 Und am liebsten würde ich den Trilogienrausch auch direkt einläuten, ich möchte so gern mehr von deinen Vampiren erfahren! 😀 Und die Seitenzahl wuppen wir doch mit links (bzw. mit beiden Armen, je mehr Seiten, desto schwerer die Last). 😀

      Ich wünsche dir für deinen Juli auch eine sommerlich-schöne Lesezeit ♥

      Liked by 1 person

  3. Wow Ida, da waren ja ein paar richtig tolle Bücher mit dabei! Illuminae liegt tatsächlich noch auf meinem SuB, nach deinem kurze Statement dazu habe ich aber nun grosse Lust es in die Hände zu nehmen! 😀 ich freue mich ja schon auf die neue “Rausch der Trilogien” Reihe 😀

    Liked by 1 person

    1. Ohja, und dann noch so abwechslungsreich! 😀 Oooh, falls du demnächst Illuminae anfangen solltest, hoffe ich SO sehr, dass es dich genauso umhaut wie mich! 😀
      Hihi, ich freu mich auch schon drauf! Wird bestimmt wieder richtig cool ❤
      Hab einen schönen restlichen Sonntag!

      Liked by 1 person

  4. Hallo Ida,
    die ersten zwei Bücher der Illuminae-Reihe habe ich auch schon gelesen. Ich finde die Geschichte auch einfach nur großartig. Der erste Band hat mich mit seiner überraschenden Wendung auch nahezu emotional vernichtet. Der zweite Band kann aber durchaus mit dem ersten Teil mithalten. Ich kann ihn dir nur empfehlen. Wirst du ihn lesen?

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    Liked by 1 person

    1. Hallo Tanja,

      tatsächlich habe ich gestern den zweiten Band der Illuminae-Reihe ausgelesen, und ich muss sagen, dass mich Gemina auch ziemlich mitgenommen hat. Trotzdem gehört dem ersten Band noch ein klein bisschen mehr mein Herz, muss ich zugeben – wahrscheinlich, weil es mich einfach so unerwartet und mit aller Wucht umgehauen hat. 😉 Und der dritte Teil ist noch für diese Woche geplant – mal sehen, ob das klappt! Freue mich auf jeden Fall schon sehr auf das Finale der Reihe! Weißt du schon, wann der dritte Band dein Herz erobern darf?

      Liebste Grüße,
      Ida

      Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.