Essay-Sammlung · Idas Regal der ausgelesenen Bücher

Rezension | Leïla Slimani – Warum so viel Hass?

Leïla Slimani – das ist ein Name, den ich vor ein paar Jahren zum ersten Mal gehört habe, und seitdem steht ihr Roman ‚Dann schlaf auch du‘ ungelesen in meinem Bücherregal. Das könnte sich demnächst ändern, denn neulich entdeckte ich den Essayband “Warum so viel Hass?”, der verschiedene Kolumnen und Essays von Leïla Slimani auf 64 Seiten versammelt, und der mich sofort angesprochen hat. Dieses schmale Bändchen läuft für mich unter der Kategorie ‚klein, aber oho‘ und konnte mich absolut von der Autorin überzeugen (und hat den Roman glücklicherweise wieder in meinen Blick gerückt).

LeilaSlimani_02

L E Ï L A    S L I M A N I    –    W A R U M    S O    V I E L    H A S S ?
–  Rezensionsexemplar*  –

Ich bin Kind all dieser Fremden, und ich bin Französin. Ich bin Immigrantin, Pariserin, eine freie Frau, überzeugt davon, dass man sich selbst behaupten kann, ohne die anderen abzulehnen. Dass die Nationalität weder etwas Rühmliches noch ein Verdienst ist. Dass es eine Freude ist, hier und jetzt zu leben.

Leïla Slimani | Warum so viel Hass? | S. 50f

 

Es sind sechs starke Texte, die sich mit wichtigen gesellschaftlichen Aspekten beschäftigen: Freiheit und Toleranz, mit Mut des einzelnen, und der Rolle, die Literatur in einer Gesellschaft spielt, in der Rassismus und Fanatismus noch immer nicht der Vergangenheit angehört. Ursprünglich sind diese sechs Texte zwischen 2014 und 2016 in der Wochenzeitschrift „Le 1“ erschienen, in der sich unter anderem verschiedenste Künstler, Autoren, Philosophen, Dichter zu aktuellen Themen äußern.

Weil die Literatur ein grenzenloser freier Raum ist, in dem man alles sagen kann, in dem man mit dem Bösen liebäugeln, das Grauen erzählen, die Regeln der Ethik und des Anstands missachten kann, ist sie wichtiger denn je. Sie zeigt die Welt in all ihrer unliebsamen Komplexität und Mehrdeutigkeit. – S. 20f

Leïla Slimanis Worte haben mich sehr berührt, zum Nachdenken angeregt und auch wieder dazu bewegt, über den Tellerrand zu schauen. Ich finde, es ist immer relativ leicht, sich in seiner eigenen Blase zu verlieren, in seiner eigenen kleinen Welt über Dinge aufzuregen, deren Relevanz neben den Bürden von anderen verblasst. Und da ist es immer wieder hilfreich, sich die Geschichten anderer Menschen anzuhören, und seinen Horizont zu erweitern. Mit ihren französisch-marokkanischen Wurzeln kämpft Leïla Slimani wie so viele andere, denen sie mit ihren Worten eine Stimme gibt, mit Problemen, die ich in meinem Alltag nur am Rande mitbekomme – glücklicherweise nie am eigenen Leib. Die meisten ihrer Texte haben mich so getroffen, dass ich für einen Moment das Buch zur Seite legen und durchatmen musste.
Meistens haben wir es so gut, aber damit das so bleibt, und damit es auch für andere besser wird, muss jeder mithelfen. Warum also so viel Hass? Halten wir einen Moment inne und behandeln einander mit Respekt und Freundlichkeit, und es ist ein erster Schritt in die richtige Richtung.

Meiner Meinung nach ist diese Essay-Sammlung ein Buch, in dem Leïla Slimani mit ihren Worten den Nagel auf den Kopf trifft und die Augen für (leider noch immer) aktuelle Themen öffnet. Und nach dieser Lektüre kann ich mit hundertprozentiger Sicherheit sagen: das war garantiert nicht das letzte Buch, das ich von ihr gelesen habe.

 



*An dieser Stelle vielen herzlichen Dank an den btb Verlag in der Verlagsgruppe Random House und das Bloggerportal für das mir zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar! 



 

Autor:   Leïla Slimani
Titel:     Warum so viel Hass?
Verlag:  btb Verlag in der Verlagsgruppe Random House GmbH
Jahr der Veröffentlichung: 2019
Seiten:     64
Genre:     [Sammlung von Kolumnen und Essays]



 

Advertisements

3 thoughts on “Rezension | Leïla Slimani – Warum so viel Hass?

  1. Slimani öffnet einem die Augen. Ich habe “Sex und Lügen”, eine Ansammlung von wahren Geschichten von Frauen aus der islamischen Welt, von ihr gelesen und fand es auch sehr gut.

    Liked by 1 person

Leave a Reply to idasbookshelf Cancel reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.