Ida reflektiert · Leselaunen

Leselaunen #12 | Geburtstagskind im Bücherrausch

Leselaunen ist eine wöchentliche Aktion von Nicci vom wunderbaren Blog Trallafittibooks. Wie immer erfahrt ihr, welche Bücher mich in der vergangenen Woche begleitet haben, wie meine Lesestimmung war, mein liebstes Zitat aus den letzten sieben Tagen, sowie ein paar Dinge, die mich sonst so beschäftigt haben.


 

A k t u e l l e s    B u c h    /    A k t u e l l e    B ü c h e r :

Oh wow – erst vor wenigen Tagen habe ich für den monatlichen Leserückblick die Bücher gezählt, und im April waren es ganze 9 Bücher, die ich beenden konnte. Und der Mai scheint genauso weiterzugehen!

Am Dienstag, dem letzten Tag im April, habe ich in einem Rutsch eines meiner Lieblingsbücher ausgelesen: die Peter-Pan Neuinterpretation ‘Lost Boy’ von Christina Henry. Ich hatte es zuvor einer anderen Bloggerin ans Herz gelegt und plötzlich wollte ich mich auch wieder zwischen die Seiten stürzen. Long story short: ich habe es gelesen, ich habe fürchterlich geweint – und nach fünfeinhalb Stunden waren die letzten Seiten ausgelesen und ich ein ganz klein bisschen am Ende. Aber nur ein bisschen, ich war schließlich viel zu aufgeregt auf meinen Geburtstag am nächsten Tag. 😀

Und seitdem habe ich eine Geschichte nach der anderen gelesen und noch die letzten Tage meines Urlaubs lesetechnisch komplett ausgereizt. So musste ich mit Emma, Norman und Ray im zweiten Band der Manga-Reihe ‘The Lost Neverland’ weiter mitfiebern und nach einem Weg aus ihrer Falle suchen. Und es war gruselig und voller kleiner Plot twists und ich war herrlich unterhalten. Danach konnte ich nicht anders, als mich mit dem kleinen Buchling Hildegunst Zwei in die Ormsümpfe aufzumachen, um zu sehen, ob ‘Der Bücherdrache’ tatsächlich nur eine sagenumwobene Gestalt aus Legenden und Mythen ist – oder eine Kreatur aus Fleisch und Blut.
Und als ich sicher aus dem Ormsumpf heimgekehrt war, wartete auch schon der Haushalt auf mich und ich hörte per Hörbuch zu, wie der exzentrische und absolut liebenswerte Hercule Poirot seinen allerersten Fall, “Das fehlende Glied in der Kette”, geschrieben von Agatha Christie, löste und war mehr als ein kleines bisschen mindblown, als des Rätsels Lösung endlich vor mir lag.
Als kleines Schmankerl zwischendurch amüsierte ich mich diese Woche zudem köstlich am kleinen und durchaus feinen Reisebericht “Der kleine Grenzverkehr” von Erich Kästner, und blätterte staunend durch die wunderschön aufgemachten Seiten des Gedichtbandes ‘Love. Her. Wild’ von Atticus, auf das ich schon seit einer Weile so gespannt war.

Momentan stecke ich in zwei Büchern, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Zum einen lausche ich dem englischen Hörbuch “The Raven Boys” von Meggie Stiefvater, dem ersten Band von The Raven Cycle – und bis jetzt gefällt es mir gut! An den Vorleser musste ich mich zuerst ein wenig gewöhnen, ich hatte das Gefühl, er klingt ein wenig wie Donald Trump? :’D Aber wenn man sich mal dran gewöhnt hat… O_ô

Zudem hatte ich beschlossen, meinem E-Reader mehr Liebe zu schenken (auch wenn das Ladekabel gerade bei meiner besten Freundin verweilt, aaaah!), und habe ‘Unsere Mütter’ von Silia Wiebe, ein bis jetzt interessantes Buch über Mutter-Tochter-Beziehungen, begonnen. Bin gespannt, welche tiefgreifenden Geschichten noch auf mich warten.

L e s e l i s t e    i m    M a i :

  • Charles Dickens – Great Expectations
  • J. R. R. Tolkien – Das Silmarillion
  • Atticus – Love. Her. Wild.
  • Walter Moers – Der Bücherdrache
  • Christina Henry – Red Queen
  • Lucy van Smit – The Hurting
  • The Promised Neverland Band 2
  • The Promised Neverland Band 3
  • Hermann Hesse – Heumond
  • Erich Kästner – Der kleine Grenzverkehr
  • Silia Wiebe – Unsere Mütter
  • Agatha Christie – Das fehlende Glied in der Kette
  • Meggie Stiefvater – The Raven Boys 
  • Meggie Stiefvater – The Dream Thieves

 

–    L E G E N D E    –
noch nicht begonnen
lese ich gerade
beendet

 

M o m e n t a n e     L e s e s t i m m u n g :

Öhm, ja. Ich denke, der recht lange Absatz der aktuellen Bücher erklärt sich von selbst – ich könnte momentan lesen, bis mir die Augen übergehen (oder viereckig werden, so wie es einem die Eltern früher immer prophezeit haben). Und ich habe so ein Glück, denn es warten noch so viele vielversprechende Bücher auf meinen aus den Nähten platzenden Regalen.

 

Z i t a t     d e r    W o c h e :

“Wenn man bedenkt, womit manche Leute reich werden, und wenn man, gerade bei Mozart liegt der Gedanke nahe, weiterhin bedenkt, womit manche Menschen arm bleiben, könnte man sich vor Wut glatt in die Nase beißen.”

Erich Kästner | Der kleine Grenzverkehr | S. 64

 

D a s    w a r    a u f    d e m    B l o g    l o s :

Drei Beiträge sind in dieser Woche online gegangen: am Montag die Rezension zum Klassiker des Monats April: ‘Sternstunden der Menschheit’ von Stefan Zweig, am Donnerstag der Leserückblick April und am Samstag die erste Rezension dieses Monats zu dem wirklich schönen Buch “Der Bücherdrache” von Walter Moers.

 

U n d    s o n s t    s o ?

In dieser Woche gab es eine gar nicht mal so kleine Deadline für mich: die des Camp NaNoWriMo 2019. Am Dienstag, den 30. April, um 23:59 war der Monat des Schreibens vorbei – und das, meiner Meinung nach, viel zu schnell.
Zugegeben, ich habe erst am 10. April so richtig angefangen zu schreiben, und ja, an manchen Tagen funkte dann die Arbeit dazwischen, aber letzten Endes habe ich innerhalb von 18 Schreibtagen tatsächlich 29.290 Worte geschrieben und 123 Seiten mit einer Geschichte gefüllt, die mich selbst ziemlich überrascht hat! 🙂

2-WriterWebBadge
https://campnanowrimo.org/

Jetzt heißt es für mich, dranbleiben – auch wenn das Camp nun rum ist. Aber ein bisschen merke ich es schon, dass ich nach all dem intensiven Schreiben ein kurzes Motivationsloch hatte – vor allem jetzt, da ich nicht mehr meinen WordCount am Ende des Tages eingeben und mich darüber freuen kann, das Tagesziel erreicht zu haben.
Also falls jemand eine App kennt, oder irgendetwas anderes in der Art, lasst es mich wissen! Meine etwas schläfrige Motivation wird es euch von Herzen danken 😀

Aaach und Geburtstag hatte ich ja auch noch – und es war herrlich entspannt mit einem ausgedehnten Frühstück mit meinem Verlobten (da, jetzt hab’ ich’s gesagt), ganz viel Zeit zum Lesen und Geschenke-auspacken und einer kleinen Wanderung durch die Natur, die gerade förmlich in allen möglichen Grüntönen zu explodieren scheint. Jeden Tag kann man draußen etwas neues entdecken: plötzlich blüht es inmitten des Laubes strahlend weiß, lila oder rosa, die Birke vorm Fenster schimmert goldgrün, und über allem hängt das Gezwitscher der Vögel. Deshalb liebe ich diese Zeit so, wenn der Frühling langsam in den Sommer übergeht.

 

Und jetzt wird endlich wieder fleißig in die Tasten gehauen, nachdem ich den gesamten Sonntag bis jetzt mit Basteln und Hörbuch hören verbracht habe. Macht euch noch einen sonnigen Nachmittag!


 

In diesem Sinne: Habt einen wunderbaren Sonntag!
Liebste Grüße,
Ida

Advertisements

3 thoughts on “Leselaunen #12 | Geburtstagskind im Bücherrausch

  1. Meine liebe Ida,
    das klingt nach einer ganz ganz tollen Woche! Ich kenne auch diese Phasen, in denen ich ein Buch nach dem anderen lesen kann, kaum dass ich die letzte Seite zugeschlagen habe. Und dann kommt wieder die Zeit, da muss ich erst einmal Abschied von dem Buch nehmen.
    …Aber mal ehrlich, Donald Trump?! Hart. Sehr hart, wenn man so klingt 😀

    Mach dir nen sonnigen Wochenstart! ❤︎

    Liked by 1 person

    1. Guten Morgen liebe Gabriela!

      Ich warte auch schon innerlich ein bisschen darauf, dass bald mal so eine kleine Leseflaute einsetzt. 😀 Deshalb freu’ ich mich einfach so lange, wie der Buchrausch noch anhält. 😀

      Oh mann JA, wirklich, dieses bisschen quäkige in der Stimme…. mhhhh da musste ich erst einmal lachen, als ich das Hörbuch begonnen hab. 😀 Aber zum Glück muss er oft die Stimme verstellen, dann geht’s. xD

      Dir auch einen super Start in die Woche! ❤

      Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.