Idas Teekränzchen

Idas Teekränzchen #26 | Weihnachts-TBR

Hallo liebe Büchermenschen!

Hach, was liebe ich die Weihnachtszeit! Überall riecht es nach gebrannten Mandeln und gebackenen Plätzchen, Lichter funkeln durch die Nacht, Kerzenschein und lauschig warmes Kaminfeuer (wenn man als Glückspilz denn welches hat) hüllen alles in einen freundlich-gemütlichen Schein und man hat richtig Lust aufs Lesen. Deshalb habe ich mir schon lange im Voraus aus reiner Vorfreude auf diese Zeit eine Leseliste erstellt, mit allen Büchern, die ich im Dezember lesen möchte. Welche Bücher neben meinem Klassiker für den Dezember (Charles Dickens – Oliver Twist) auf meiner Liste stehen, erfahrt ihr in diesem Beitrag.


W A L T E R    M O E R S    –    W E I H N A C H T E N    A U F    D E R    L I N D W U R M F E S T E

Klappentext: Hildegunst von Mythenmetz, der berühmteste Schriftsteller Zamoniens, erzählt von einem kuriosen Ritual namens ‘Hamoulilmepp’, das in seiner Heimat, der legendären Lindwurmfeste, alljährlich abgehalten wird. Die Ähnlichkeiten dieses Ereignisses zu unserem Weihnachtsfest sind verblüffend. Mythenmetz berichtet von Rostigen Gnomen und Hamoulimeppwurmzwergen, von schwer verdaulichem Essen, Feuerlosem Feuerwerk und vielem mehr.

Ich war ganz aus dem Häuschen, als ich vor einigen Monaten las, dass pünktlich zur Weihnachtszeit ein neues Buch von Moers erscheint – ein kleines zwar, aber das soll die Freude nicht trüben! Ich freue mich schon unbändig darauf, mir die Wartezeit auf Weihnachten mit Moers’ neuer Geschichte und den Illustrationen von Lydia Rhode zu versüßen.

christmas5

A G A T H A    C H R I S T I E    –    M U R D E R    O N    T H E    O R I E N T    E X P R E S S

Klappentext: Just after midnight, the famous Orient Express is stopped in its tracks by a snowdrift. By morning, the millionaire Simon Ratchett lies dead in his compartment, stabbed a dozen times, his door locked from the inside. One of his fellow passengers must be the murderer.
Isolated by the storm and with a killer in their midst, detective Hercule Poirot must find the killer amongst a dozen of the dead man’s enemies, before the murderer decides to strike again…

Zu Beginn des Jahres hatte ich mir vorgenommen, in diesem Jahr etwas von Agatha Christie zu lesen. Nun trennen uns nur noch wenige Wochen vom neuen Jahr, und ich nutzte die Gelegenheit, um endlich, endlich ein Buch von Agatha Christie in Angriff zu nehmen. Zumal ich die Neuverfilmung dieser Geschichte letztes Jahr im Kino gesehen habe und begeistert war!

 

M A T T    H A I G    –    A    B O Y    C A L L E D    C H R I S T M A S

Klappentext: You are about to read the true story of Father Christmas…
If you believe that some things are impossible, you should put this book down right away. (Because this book is FULL of impossible things.) 
Are you still reading?
Good. 
Then let’s begin.

Auf so vielen Blogs und Instagram-Accounts habe ich dieses Buch schon gesehen und mich zugleich geärgert und diebisch gefreut. Denn ‘A Boy called Christmas’ lag schon letztes Jahr in meinem Nikolausstiefel und ich kann es immer noch nicht glauben, dass ich es nicht geschafft habe, es in der Zeit zwischen Nikolaus und Weihnachten zu lesen! Aber dafür kann ich mich dieses Jahr auf diese herrliche Geschichte freuen.

christmas4

 

J .    J E F F E R S O N    F A R J O E N    –    G E H E I M N I S    I N    W E I S S

Klappentext: Am Heiligabend bleibt ein Zug im Schneetreiben in der Nähe des Dorfes Hemmersby stecken. Mehrere Passagiere suchen Zuflucht in einem verlassenen Landhaus. Die Tür ist offen, der Kamin brennt und der Tisch ist zum Tee gedeckt, doch niemand scheint da zu sein. Aufeinander angewiesen versuchen die Reisenden das Geheimnis des leeren Hauses zu lüften – als ein Mord passiert.

Auf diesen Weihnachtskrimi bin ich schon sehr gespannt. Angesprochen hat mich zunächst das schön düstere und winterliche Cover, und der Klappentext hat mich dann letztendlich völlig überzeugen können. Hand aufs Herz: wer liest im Winter auch so gerne stimmungstechnisch sehr passende Krimis (vor allem, wenn der Plot das Weihnachtsfest beinhaltet)?

 

F R A N C I S    D U N C A N    –    E I N    M O R D    Z U    W E I H N A C H T E N

Klappentext: Alljährlich lädt Benedict Grame Familie, Freunde und Bekannte zum großen Weihnachtsessen auf sein kleines britisches Landgut ein. Dieses Jahr steht auch der ehemalige Tabakhändler und Hobbydetektiv Mordecai Tremaine auf der Gästeliste. Als sich am späten Heiligabend unter dem prächtig geschmückten Baum eine Leiche findet, ist die Hausgesellschaft in Aufruhr. Und Mordecai Tremaines Spürsinn ist geweckt…

Und weil ich momentan in Stimmung für ein gutes ‘Whodunnit’ bin, befindet sich auch dieser weihnachtliche Krimi auf meinem Lesestapel. Ganz zu schweigen davon, dass ich mir schwärzesten britischen Humor verspreche, den ich bei einer Tasse starkem Earl Grey genießen kann.

 

C L E M E N T    F R E U D    –    G R I M B L E    A T    C H R I S T M A S

Klappentext: Ten-year-old Grimble is worried. His parents are really not very organized and now they seem to have completely forgotten about Christmas. Grimble tries his hardest to make the old Grimbles remember – he drops hints, hums Christmas carols round the house and points out turkeys and Christmas puddings in the shops. Eventually, with only nine days to go, Grimble decides there is only one thing to do… Arrange Christmas himself…

Dieses kleine illustrierte Büchlein, das nur 59 Seiten zählt, gehört seit einigen Jahren zu den Büchern, die ich regelmäßig in der Weihnachtszeit hervorziehe. Es verbreitet hervorragend Weihnachtsstimmung und ist einfach ein goldiger, kurzweiliger Zeitvertreib an kalten Abenden. Genau deshalb steht es auch dieses Jahr bei den Weihnachtsbüchern für dieses Jahr.

christmas3

 

Weihnachtliche Bilderbücher

Natürlich werde ich es mir auch dieses Jahr nicht nehmen lassen, die Vorweihnachtszeit damit zu verbringen, mich durch meine kleine Auswahl an Bilderbüchern zu schmökern – das gehört mittlerweile einfach dazu:

  • Astrid Lindgren: Tomte Tummetott
  • Astrid Lindgren: Guck mal, Madita, es schneit
  • Astrid Lindgren: Polly hilft der Großmutter
  • Sven Nordqvist: Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch
  • Toby Forward: Die Weihnachtsmaus
  • Friedrich Wolf: Die Weihnachtsgans Auguste

Ja, wem will man etwas vormachen: Astrid Lindgren ist bei mir im Bücherregal ein Muss, und gerade zur Weihnachtszeit stöbere ich gern in den Bilderbüchern meiner Kindheit – das ist pure Gemütlichkeit. Übrigens hatte ich letztes Jahr im Dezember eine klitzekleine Beitragsreihe zu meinen Bilderbuchschätzen in der Adventszeit, in der ich euch zu jedem Advent ein Bilderbuch vorgestellt habe. Schaut doch gern mal vorbei, falls euch solche Bilderbücher interessieren!

 


Habt ihr auch bestimmte Bücher, die ihr zur Weihnachtszeit (oder vor Neujahr) lesen möchtet oder solche, die ihr zum jährlichen Re-read macht? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen, ich sammle schon mal für nächstes Jahr… 🙂

 

 

Advertisements

6 thoughts on “Idas Teekränzchen #26 | Weihnachts-TBR

  1. Liebe Ida,
    eine schöne Leseliste für die Weihnachtszeit hast du da. Ich drücke dir die Daumen, dass du alle Werke schaffst, die du dir vorgenommen hast.
    Ich habe gar keine Leseliste für den Dezember und werde wie immer einfach nach Lust und Laune lesen. Dennoch wird sich sicherlich mal ein Weihnachtsbuch dazwischenmogeln.
    Die Pettersson und Findus Bücher (und Filme) finde ich auch große Klasse ❤
    Alles Liebe,
    Janika

    Liked by 1 person

    1. Liebe Janika,

      dankeschön! 🙂 Ich finde es auch ganz toll, wenn man einfach nach Lust und Laune liest und zwischendrin etwas weihnachtliches seinen Platz findet. Ich bin, was meine Bücher angeht, leider so vergesslich, dass ich direkt immer einen geplanten Stapel im Zimmer stehen haben muss, um auf einen Blick alle Bücher auf dem Schirm zu haben, auf die ich momentan Lust habe (und die eventuell zur Jahreszeit passen). Sonst verbringe ich meine Zeit wirklich nur noch vor den verschiedenen Bücherregalen und kann mich nie entscheiden, welches Buch denn jetzt gelesen wird. 😀

      Pettersson und Findus ist einfach so allerliebst. Ein paar Folgen werde ich mir vor Weihnachten bestimmt auch noch anschauen. ❤

      Liebste Grüße,
      Ida

      Liked by 1 person

  2. Liebe Ida,
    da sind wirklich einige tolle Titel auf deiner Liste. 🙂 Heute habe ich mit “The Toymakers” von Robert Dinsdale angefangen. Die ersten Kapitel haben mich schon richtig in Weihnachtsstimmung versetzt. Der Roman passt einfach perfekt in die Adventszeit.
    Liebe Grüße,
    Anna

    Liked by 1 person

    1. Liebe Anna,

      danke für den tollen Tipp – ‘The Toymakers’ kannte ich noch gar nicht! 🙂 Und der Klappentext an sich hört sich schon so weihnachtlich-magisch an. Ich wünsche dir ganz viel Freude beim Lesen! ❤

      Liebste Grüße,
      Ida

      Liked by 1 person

  3. Liebe Ida,
    was für eine schöne Weihnachtsleseliste 🙂 Ich habe mir auch ein paar Bücher für dieses Jahr vorgenommen, merke aber schon, dass sich das mit meinem restlichen SuB und meinen sprunghaften Leselaunen nicht so gut verträgt 😀
    “Mord im Orientexpress” will ich auch schon lesen, seit ich den Film letztes Jahr gesehen habe und irgendwie passt das Buch von der Stimmung total gut zu der Zeit gerade finde ich? Obwohl es ja eigentlich gar nicht explizit winterlich ist 😀
    “A Boy called Christmas” habe ich letztes Jahr zu Weihnachten gelesen und fand es richtig gut, um ein wenig in Weihnachtsstimmung zu kommen. Dieses Jahr sollten eigentlich noch die restlichen Bücher der Reihe folgen, aber irgendwie sehe ich mich gerade noch nicht so wirklich dazu kommen 😀
    Und “Geheimnis in Weiss” habe ich mir lustigerweise gerade gestern erst gekauft, weil ich Lust auf einen Krimi hatte. Irgendwie ist mir dieses Jahr erst aufgefallen, dass es echt viele Weihnachtskrimis gefühlt gibt? Irgendwie hat mich das sehr überrascht 😀
    Ansonsten wurde ich von meiner bisherigen winterlichen Lektüre eher enttäuscht, leider. “Winterwundertage” von Karen Swan hält nicht so ganz, was der Titel und das Cover versprechen, ist nämlich so gar nicht winterlich finde ich und “Dein Leuchten” von Jay Asher spielt zwar auf einem Verkaufsplatz für Weihnachtsbäume, aber irgendwie kam dieses idyllische weihnachtliche feeling nicht rüber. Deshalb will ich unbedingt “Der Weihnachtosaurus” dieses Jahr noch einmal lesen, da weiß ich nämlich, dass es herrlich weihnachtlich ist 😀

    Liebe Grüße,
    Katharina

    Liked by 1 person

    1. Liebe Katharina!

      Das ist, finde ich, gerade das Schöne an solchen Listen – man kann sich so ungefähr einen Plan machen, welche Bücher einem gerade gut gefallen würden, und dann kommt doch das eine oder andere Buch dazu, was noch nicht daraufstand. Und am Ende hat man dann wieder eine gut durchgemischte Liste an Büchern, die halb geplant, halb ungeplant ist. 😀

      ‘Mord im Orientexpress’ passt perfekt zu dieser Zeit – wahrscheinlich einfach deshalb, weil der Zug selber in einer Schneewehe stecken bleibt und der Fall für Hercule Poirot deshalb so brenzlig wird. 😀 Auch wenn bei uns in der Weihnachtszeit wahrscheinlich kein Schnee fallen wird, immerhin haben wir dann dank Agatha Christie ein paar Schneewehen aus Tinte und Papier. 😀

      Jaaa so ging es mir auch! Ich habe dieses Jahr so viele coole Weihnachtskrimis entdeckt, weil mir das vorher gar nicht so bewusst war, dass es diese Art von speziellem Krimi-Genre gibt! Aber umso besser, dann ist man zu hundert Prozent mit spannenden Geschichten versorgt, wenn es draußen kalt ist und Weihnachten vor der Tür steht. ❤

      Schade, dass du ansonsten von deiner Winterlektüre so enttäuscht wurdest! Aber was nicht ist, kann ja noch werden – und der Weihnachtosaurus wird garantiert für Weihnachtsstimmung sorgen. Und wenn dann immer noch Bedarf ist, dann gibt es unzählige wunderbare Weihnachtsfilme, die einem da auch aushelfen können. 🙂

      Dir noch eine wunderbare Weihnachtszeit!
      Ida

      Like

Leave a Reply to kawi150997 Cancel reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.