Idas Teekränzchen · Neuzugänge

Idas Teekränzchen #9 | Neuzugänge aus Tinte und Papier zu Weihnachten

Nun sind auch die Weihnachtsfeiertage mit gutem Essen in Gesellschaft der Familie und herrlicher Weihnachtsmagie vorbei und mit ihnen sind viele große und kleine Geschenke in unserer Wohnung eingezogen. Mein Freund hat dieses Jahr auch nur ein ganz kleines bisschen gemurrt, weil natürlich wieder fast nur Bücher dabei waren (O-Ton: “Wo sollen die denn noch hin?”). Kann ich auch zum Teil verstehen, in eine Dachgeschosswohnung passt eben nur eine gewisse Menge an Dingen. Und trotzdem, bei Büchern kenne ich nix! Immerhin machen sie keinen Dreck und gefüttert werden müssen sie auch nicht. Und deshalb sitzen jetzt 8 wundervolle, erst vor Kurzem vom Geschenkpapier befreite Bücher geduldig auf dem Regal und warten auf ihren besonderen Moment.


Majgull Axelsson: Ich heiße nicht Miriam

Klappentext: An ihrem 85. Geburtstag bekommt Miriam Guldberg von ihrer Familie einen silbernen Armreif geschenkt, in den ihr eigener Name eingraviert ist. Beim Anblick entfährt ihr der Satz: “Ich heiße nicht Miriam.” Niemand in ihrer Familie kennt die Wahrheit über sie. Niemand ahnt etwas von ihren Wurzeln. Doch diesem Tag lassen sich die Erinnerungen nicht länger zurückhalten. Zum ersten Mal in ihrem Leben erzählt sie davon, wie sie als Roma unter den Nazis lebte, im KZ war und als vermeintliche Jüdin nach Schweden kam.

Dieses Buch ist mir bei einer meiner vielen Stöbereien durch Bestseller-Listen und Rezensionen aufgefallen und hat mich sofort dazu veranlasst, es auf meine Wunschliste zu packen.


Kate Atkinson: Die Unvollendete

Klappentext: Ursula Todd stirbt bei ihrer Geburt 1910 und wird in derselben Winternacht wiedergeboren. Sie wächst auf, stirbt und kommt erneut auf die Welt. Immer wieder und wieder. Durch diese Gabe kann sie ihr Schicksal und das ihrer Familie und Freunde entscheidend ändern. Ursula will ihr Leben und ihre Lebensumstände verbessern. Doch was ist ein perfektes Leben?

Auch “Die Unvollendete” ist auf diese Art und Weise auf meiner Wunschliste gelandet. Ursprünglich hatte ich nach Büchern von Margaret Atwood gesucht, aber was sich stattdessen auf die Liste geschlichen hat, ist – allein anhand des Klappentextes – sicher auch nicht von schlechten Eltern.


Astrid Lindgren: Pippi Långstrump går ombord

Zu Deutsch: Pippi Langstrumpf geht an Bord. 
Klappentext: Mit Pippi Langstrumpf ist jeder Tag voller Überraschungen. Wenn Pippi in die Schule oder auf den Jahrmarkt geht, dann stellt sie alles auf den Kopf. Und niemand erzählt so tolle Geschichten wie sie – vor allem von früher, als Pippi mit ihrem Vater, dem Kapitän Efraim Langstrumpf, über die Weltmeere segelte…

Falls ihr euch über den schwedischen Titel wundert – ja, ich habe eine schwedische Ausgabe des zweiten Pippi-Langstrumpf-Bandes unter dem Christbaum gefunden. An der Uni hatte ich zwei Semester lang einen Schwedisch-Kurs, und es hat mir wahnsinnig gut gefallen. Jetzt, wo ich nicht mehr zweimal in der Woche mein Schwedisch übe, verliert sich diese schöne Sprache wieder ein bisschen. Deshalb habe ich mir für das neue Jahr vorgenommen, ein paar Bücher auf Schwedisch zu lesen, um sprachlich nicht einzurosten. Zum Glück wusste der Weihnachtsmann von meinem Vorhaben… 🙂


J.K. Rowling: Harry Potter and the Prisoner of Azkaban / Illustrated Edition

Klappentext (Kurzversion): In his third year at Hogwarts, dark rumours and death omens pursue Harry as he learns new truths about his past and comes face to face with one of the most devoted servants of the Dark Lord…

Es mittlerweile seit drei Jahren Brauch in meiner Familie, dass eines meiner Buchgeschenke die in dem jeweiligen Jahr der Bescherung neu erschienene Illustrierte Edition der Harry Potter Bände ist. Dieses Jahr war es der heiß ersehnte dritte Band mit einem unglaublich schönen tief violetten Einband und den umwerfenden Illustrationen von Jim Kay. Da ich bis jetzt nur die deutschen Ausgaben der Reihe in Buchform besitze, sind alle an Weihnachten ausgepackten Auflagen ausnahmslos auf Englisch.


Lisa Genova: Still Alice – Mein Leben ohne gestern

Klappentext: Als Alice erfährt, dass sie an der Alzheimer-Krankheit leidet, kann sie es erst gar nicht fassen. Sie ist doch erst fünfzig! Machtlos muss sie dabei zusehen, wie die Erinnerungen ihr mehr und mehr entgleiten und alles, wofür sie ein Leben lang gearbeitet hat, allmählich verschwindet. Wie soll sie sich nun in ihrem eigenen Leben zurechtfinden? Mit beeindruckendem Mut stellt sie sich einer Zukunft, in der vieles nicht mehr da ist Doch etwas bleibt: die Liebe.

Meine Mutter hatte mir vor mehr als einem halben Jahr von einem Film erzählt, der sie wahnsinnig beeindruckt hat: Still Alice. Der Inhalt hatte mich gleich fest im Griff, und als ich hörte, dass es sich um eine Buchverfilmung handelte, wurde ich ganz kribbelig und musste das Buch natürlich gleich meiner Wunschliste hinzufügen.


Leigh Bardugo: The Language of Thorns: Midnight Tales and Dangerous Magic (e)

Klappentext:  Love speaks in flowers. Truth requires thorns. Travel to a world of dark bargains struck by moonlight, of haunted towns and hungry woods, of talking beasts and gingerbread golems, where a young mermaid’s voice can summon deadly storms and where a river might do a lovestruck boy’s bidding but only for a terrible price.

Ein Märchenbuch ganz nach meinem Geschmack! Ich hatte bereits einige Rezensionen zu dem Buch gelesen und auf Instagram einige der Illustrationen und dieses atemberaubende Cover bewundert. Deshalb bin ich jetzt mehr als glücklich, dass es einen Sonderplatz auf meinem Bücherregal einnehmen darf.


Christina Henry: Lost Boy

Klappentext: There is one version of my story that everyone knows. And then there is the truth. Once I loved a boy called Peter Pan. Peter brought me to his island because there were no rules and no grownups to makes us mind. He brought boys from the Other Place to join the fun, but Peter’s idea of fun is sharper than a pirate’s sword. He wants always to be that shining sun that we all revolve arount. He’ll do anything to be that sun. Peter promised we would all be young and happy forever. Peter will say I’m a villain, that I wronged him, that I never was his friend. Peter Lies.

Ich bin ein absoluter Fan von Märchen-Retellings. Mein liebstes Buch aller Zeiten ist “Tiger Lily”, die Wiedererzählung von Peter Pan aus der Feder von Jodi Lynn Anderson. [Zur Rezension von Tiger Lily] Ich liebe dieses Buch von Herzen. Deshalb habe ich “Lost Boy” direkt zu meiner Wunschliste hinzugefügt. Eine Wiedererzählung von Peter Pan, die düster und gefährlich ist? Immer her damit!


Stephen King: It

Klappentext: It is the children who see – and feel – what makes the small town of Derry so horribly different. In the storm drains, in the sewers, IT lurks, taking on the shape of every nightmare, each one’s deepest dread. Sometimes IT reaches up, seizing, tearing, killing… Time passes and the children grow up, move away and forget. Until they are called back, once more to confront IT as it stirs and coils in the sullen depths of their memories, reaching up again to make their past nightmares a terrible present reality.

Das ist eins dieser Bücher, um die ich lange, lange herumgeschlichen bin. So lange ich denken kann und seit ich King-Bücher verschlinge, hat mich dieses Buch so dermaßen verängstigt, dass ich immer einen weiten Bogen drumherum gemacht habe. Nach der neuesten Verfilmung habe ich mir gedacht: So schlimm kann dieser Clown nicht sein! Ich bin schon groß und ertrage das! Aber jetzt, wo ich dieses 600-Seiten schwere Ding so sehe, wird mir doch schon ein wenig mulmig… 600 Seiten Angst, überstehe ich das überhaupt?



Frohe Weihnachten1.jpg

Mir ist bewusst, dass es an Weihnachten nicht um die Geschenke geht. Ich habe das diesjährige Weihnachtsfest so sehr genossen, dass es dafür kaum Worte gibt. Mit seiner Familie Zeit zu verbringen ist für mich das Wertvollste auf der Welt. Die Lichter, das Essen, die Atmosphäre, gute Gespräche, gemeinsam in Erinnerungen schwelgen und alte Abenteuer noch einmal aufleben lassen, das ist für mich Teil von Weihnachten. Mir selbst ist schmerzlich bewusst, dass wir alle nur eine geborgte Zeit zur Verfügung haben, und deshalb liebe ich es, diese Zeit sinnvoll zu verbringen. Entweder wie oben beschrieben oder eben mit einem guten Buch, das meinen Horizont erweitert. Bücher sind ein kostspieliger Zeitvertreib, deshalb bin ich umso dankbarer, dass so viele Buchgeschenke dieses Jahr unter dem Weihnachtsbaum lagen. Ich bin dankbar für eine Familie, die mich so akzeptiert, wie ich bin und mich in jeder Lebenssituation unterstützt.

Und auch bei euch, ihr wunderbaren Büchermenschen, die sich die Zeit nehmen und meine Beiträge lesen, möchte ich mich bedanken. Ohne euch hätte ich niemanden, der meine Ausschweifungen liest, niemanden, den ich mit neuen Buchinspirationen überhäufen kann. Vielen Dank! ♥

In diesem Sinne wünsche ich euch allen, ob Bücherfreund oder nicht, einen guten Rutsch ins neue Jahr! Möge es voller Gesundheit und Liebe, Glück und Zuversicht, Stärke und Geborgenheit, vieler neuer Abenteuer und guter Freunde sein. 

Love always,
Ida

Advertisements

2 thoughts on “Idas Teekränzchen #9 | Neuzugänge aus Tinte und Papier zu Weihnachten

  1. Liebe Ida, einen sehr schönen Beitrag hast du da verfasst. 🙂
    Du schreibst mir aus der Seele, was die geborgte Zeit angeht. Momente mit seinen Lieben zu verbringen ist für mich an Weihnachten auch viel wichtiger als das, was unter dem Baum liegt. Daran müssen wir uns nur ab und zu mal wieder erinnern.
    Komm gut ins neue Jahr! Ich freue mich schon auf all deine wunderbaren Beiträge, die du 2018 schreiben wirst. 🙂
    Liebe Grüße,
    Anna

    Liked by 1 person

    1. Liebe Anna, ich danke dir für deinen lieben Kommentar! Ich hab mich riesig darüber gefreut 🙂
      Ja, dass man die Zeit mit seinen Lieben genießen und schätzen sollte, merkt man meist erst, wenn es zu spät ist. Deshalb ist so eine kleine Erinnerung zwischendrin vielleicht gar nicht so schlecht 😉
      Ich wünsche dir auch einen wunderbaren Start ins neue Jahr! Bleib gesund und munter, damit ich auch noch viel von deinen Beiträgen habe. 🙂
      Liebste Grüße,
      Ida

      Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.